Filtermaterialien
Artikelbeschreibung
Art.-Nr.
Füllgew.
Gebinde
Juraperle/ Marmorkies      
Filtermaterial auf Basis Calciumcarbonat nach EN 1018      
zur Entsäuerung von Trink-, Schwimm- und Badebeckenwasser.      
1,00 – 2,00 mm Körnung (000) 65400 25 kg Sack
2,00 – 3,00 mm Körnung (00) 65401 25 kg Sack
4,00 – 6,00 mm Körnung (1) 65402 25 kg Sack
Quarzfilterkies      
Filtersand und Filterkies nach EN 12904, feuergetrocknet      
0,40 – 0,80 mm (Quarzsand) 65500 25 kg Sack
0,63 – 1,00 mm (Quarzsand) 65501 25 kg Sack
0,71 – 1,25 mm (Quarzsand) 65502 25 kg Sack
1,00 – 2,00 mm (Quarzsand) 65504 25 kg Sack
2,00 – 3,15 mm (Quarzkies) 65505 25 kg Sack
3,15 – 5,60 mm (Quarzkies) 65507 25 kg Sack
5,60 – 8,00 mm (Quarzkies) 65508 25 kg Sack
Aktivkohle      
Kornkohle zur Wasseraufbereitung - DIN 19643-Teil 5      
Aktivkohle K 814 (Kokoskohle, 1,4 – 2,5 mm) 65610 25 kg Sack
Aktivkohle K 835 (Kokoskohle, 0,5 – 2,5 mm) 65611 25 kg Sack
Aktivkohle F 100 (Steinkohle, 0,6 – 2,5 mm) 65600 25 kg Sack
       
Pulverkohle zur Wasseraufbereitung – DIN 19643-Teil 2      
SBF TH 90 extra, neutrale Aktivkohle 65660 2 kg PE-Beutel/Karton
  65661 15 kg PE-Fass/60 ltr.
       
SBF TH 90-ES, angesäuerte Aktivkohle 65670 6 kg PE-Beutel
Filteranthrazit N      
Spezielle Filterkohle für die Wasseraufbereitung auf Basis gebrochener Anthrazitkohle. Einsetzbar für die Einschicht- und Mehrschichtfiltration.      
0,8 – 1,6 mm Körnung 1 65000 50 ltr. Sack
1,4 – 2,5 mm Körnung 2 65001 50 ltr. Sack
Everzit Spezial      
Spezielle Filterkohle zur Adsorption von gebundenem Chlor bei der Schwimm- und Badebeckenwasseraufbereitung. Einsetzbar für die Einschicht- und Mehrschichtfiltration.      
0,8– 2,0 mm 65100 50 ltr Sack
Filterkohle H      
Spezial-Filterkohle für die Wasseraufbereitung auf Braunkohlebasis. Einsetzbar für die Einschicht- und Mehrschichtfiltration mit guter Adsorptionswirkung auf gebundenes Chlor.      
0,6 – 1,6 mm Körnung 1 65200 40 ltr Sack
1,4 – 2,5 mm Körnung 2 65201 40 ltr Sack
Kieselgur 65700 25 kg Sack
Für Anschwemmfilter      
Filtermaterialien lose im Silowagen auf Anfrage      
       
       
       
       
       
       
       
       

Die Filtration

Das Aufbereitungsverfahren Filtration ist die älteste Methode zur Reinigung von Wasser. Die klassische Filtration ist im wesentlichen die Entfernung partikuläre Inhaltsstoffe bis zu einer Partikelgröße von größer 1µm. Kleinere Partikel oder gelöste Stoffe, wie gebundenes Chlor oder Trihalogenmethane (THM) lassen durch Flockungsfiltration oder durch Adsorption an Aktivkohle entfernen.

‹‹ zurück | ^ nach oben

 
Download

Unser kompletter Katalog für die Wasser-aufbereitung
(PDF 1 MB)



Ausführliche Informationen zum Thema Filtration
(PDF 188KB)


  Filtration ›››

 

   Impressum